Über mich

Meine Name ist Linda Wirth und ich bin sowohl zertifizierte Ernährungstherapeutin für Hunde als auch ausgebildete Ernährungsberaterin für Katzen.​

Als solche biete ich meinen Kundinnen und Kunden verschiedene Hilfestellungen und Dienstleistungen rund um die Ernährung ihrer Liebsten. Von der Analyse des aktuellen Futters, über die Erstellung neuer oder die Anpassung bestehender Ernährungspläne bis hin zu Labor-gestützten Untersuchungen: Mein Ziel ist es, die bestmögliche, individuelle Versorgung Ihrer Tiere zu gewährleisten.

Frontalaufnahme von Linda Wirth, der unabhängigen Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen in Bayern
Frontalaufnahme von Linda Wirth, der unabhängigen Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen in Bayern

Wo bin ich anzutreffen?

Drohnenaufnahme des Regensburger Doms im Abendlicht mit Blick auf die Donau

Sowohl mein Wohnsitz als auch der berufliche Sitz von LIWI PET befinden sich mitten im Herzen der Oberpfalz: in der Altstadt von Regensburg.

Dass ich mitten in Regensburg wohne, bedeutet allerdings nicht, dass ich nur auf die Oberpfalz oder Bayern festgelegt wäre - ganz im Gegenteil. Gesundheitliche Fragen rund um die Ernährung Ihres Tieres, Futtermittelanalysen, alters- und gewichtsabhängige Ernährungspläne, Laboruntersuchungen: All das können wir gemeinsam und ohne Abstriche bei Qualität oder persönlichem Einsatz sowohl direkt vor Ort (nach Terminvereinbarung) als auch telefonisch oder via E-Mail angehen.

Für weitere Fragen bin ich sowohl über meine E-Mail-Adresse info@liwi.pet als auch über meine geschäftliche Telefonnummer +49 159 06827951 zu erreichen.

Drohnenaufnahme des Regensburger Doms im Abendlicht mit Blick auf die Donau

Wie komme ich zu Liwi.Pet?

Schon mein ganzes Leben sind Tiere meine große Leidenschaft und bereits von klein auf durfte ich in einem Umfeld aufwachsen, das stark von Hunden und Katzen und deren Gesellschaft geprägt war.

Neben meinem langjährigen Engagement bei "Tierfreunde Regensburg e.V." entstand bei mir deshalb mit der Zeit auch der Wunsch, mehr ​für diese Tiere tun zu können. Ich entschied mich im Jahr 2018 deshalb dazu, neben meinem aktiven Hauptberuf eine Ausbildung zur Ernährungstherapeutin für Hunde bei der Akademie für Tierheilkunde zu absolvieren, die ich 2019/2020 auch noch um eine Fortbildung zur Ernährung von Katzen erweiterte. Weitere Fortbildungen zu den Themen Darmsanierung, typische Erkrankungen und Rohfütterung folgten, aktuell befinde ich mich außerdem in einer Ausbildung zur Gesundheitsberaterin für Hunde.

Ein schwarzer Hund lacht frontal in die Kamera

Neben möglichst umfassenden Inhalten war es mir dabei vor allem wichtig, eine wissenschaftlich fundierte Ausbildung zu bekommen. Diesen Anspruch halte ich persönlich für elementar für eine gute Analyse, denn ohne Wissen um Anatomie, komplexe Stoffwechselprozesse, Nährstoffe und die Vielfalt miteinander wechselwirkender Faktoren kann man dem Anspruch, den man an eine Ernährungsberatung stellen kann und muss, nicht gerecht werden.

Wollen Sie noch mehr über meinen Werdegang erfahren? Interessieren Sie Details zu Ausbildung und Studium oder diversen Volunteering-Einsätzen, um mich noch besser einschätzen zu können? Dann werfen Sie doch einen Blick auf meine Unterseite zu "Ausbildung und Qualifikation"!

Ein schwarzer Hund lacht frontal in die Kamera