Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

AGB

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden als natürliche Person nachfolgend „Auftraggeber“ genannt und Liwi Pet – Ernährungsberatung für Hund und Katze, vertreten durch

Linda Wirth
Pfarrergasse 6
93047 Regensburg
Tel. +49 1590 6827951
Email: info@liwi.pet

nachfolgend „Liwi Pet“ genannt, der Vertrag zustande.

Individuelle, schriftliche Vereinbarungen zwischen Liwi Pet und dem Auftraggeber haben immer Vorrang.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag werden Beratungsleistungen aus dem Bereich Ernährung für Hunde und Katzen sowie die Bereitstellung von Laborleistungen geregelt. Dabei stellt die Beratungsleistung durch Liwi Pet keinen medizinischen Rat im Sinne einer tierärztlichen Tätigkeit dar und ersetzt keine medizinische Diagnose, Beratung und Behandlung durch den Tierarzt.

Die Geschäftsbeziehungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Regensburg.

Vertragsabschluss

Anfragen werden per Email, telefonisch oder im persönlichen Gespräch getätigt. Es erfolgt eine individuelle Absprache zum Umfang des Beratungspakets. Mit Zusendung des ausgefüllten Anamnesebogens an Liwi Pet erfolgt die Bestellung. Durch schriftliche Annahme (per Email) durch Liwi Pet kommt der verbindliche Vertrag zustande. Der Vertrag kommt auch durch die Erbringung der Leistung zustande. Der Auftraggeber bestellt eine individuelle, auf sein Tier zugeschnittene Beratungsleistung, die nach Erbringung bzw. Erhalt nicht mehr rückgabefähig ist. Die Ausübung eines Widerrufrechts nach Erhalt der Leistung ist daher nicht möglich.

Vertragsdauer

Die Vertragsdauer hängt vom individuell gebuchten Beratungspaket ab. Beratung über den vertraglich geregelten Umfang (Inhalt und/oder Dauer) hinaus wird gesondert in Rechnung gestellt. Liwi Pet wird den Auftraggeber diesbezüglich vor Inanspruchnahme informieren.

Preise

Alle Preise sind Endpreise und enthalten gemäß § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung erfolgt in der Regel im Voraus per Überweisung. Die Bankverbindung wird dem Auftraggeber in der Auftragsbestätigung/Rechnung genannt. Der Auftraggeber ist verpflichtet innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag zu überweisen. Erst nach Eingang der Zahlung erfolgt die Erarbeitung der Beratungsleistung durch Liwi Pet. Bei individueller persönlicher Beratung (keine Paketleistung) erfolgt die Rechnungsstellung erst im Nachgang.

Widerruf

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Liwi Pet (Kontaktdaten siehe Vertragspartner) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, muss Liwi Pet alle Zahlungen, die vom Auftraggeber auf dem auf der Rechnung genannten Konto eingegangen sind, unverzüglich und spätestens binnen dreißig Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei Liwi Pet eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt per Überweisung. In keinem Fall werden dem Auftraggeber wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Der Auftraggeber hat jedoch die Möglichkeit auf sein Widerrufsrecht zu verzichten, um Liwi Pet mit der unverzüglichen Erarbeitung der Dienstleistung zu beauftragen. In diesem Fall erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig.

Ende der Widerrufsbelehrung

Mitwirkung des Auftraggebers

Der Erfolg der Ernährungsberatung hängt im Wesentlichen von der Mitarbeit des Auftraggebers ab und kann nicht garantiert werden. Der Auftraggeber verpflichtet sich im eigenen Interesse den Fragebogen wahrheitsgemäß und vollständig auszufüllen. Liwi Pet kann den Auftraggeber nicht zur aktiven Mitwirkung bei der Umsetzung der übermittelten Beratungsinhalte verpflichten, weist aber darauf hin, dass Liwi Pet berechtigt ist die weitere Beratung abzubrechen, wenn der Auftraggeber die Inhalte und Umsetzung negiert oder erforderliche Auskünfte zur Anamnese lückenhaft oder unzutreffend sind und dadurch das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht mehr vorliegt. In diesem Fall erfolgt je nach bereits gelieferten oder erarbeiteten Dienstleistungen eine vollständige oder teilweise Rückerstattung der Zahlung.

Haftung

Liwi Pet ist bemüht alle Tätigkeiten mit größter Sorgfalt zu verrichten. Alle Empfehlungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Empfehlungen übernommen werden. Es wird zudem wiederholt darauf hingewiesen, dass die Beratung durch Liwi Pet (vor allem im Krankheitsfall) keine veterinärmedizinische Behandlung ersetzt, sondern diese nur ergänzen bzw. deren Umsetzung nur unterstützend wirken kann. Eine Haftung für etwaige negative Folgen aus der Umsetzung der Beratungsleistung ist ausgeschlossen. Allein der Auftraggeber ist für die Versorgung seines Tieres verantwortlich.

Urheberrecht

Der von Liwi Pet erstellte Futterplan sowie das dazugehörige Informationsmaterial sind urheberrechtlich geschützt. Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten. Der Auftraggeber erhält das ausschließliche und uneingeschränkt nicht übertragbare Nutzungsrecht an allen Dokumenten und verpflichtet sich, diese ausschließlich für eigene Zwecke zu nutzen. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, den Inhalt im Internet oder anderweitig Dritten zur Verfügung zu stellen. Der Auftraggeber darf Urheberrechtsvermerke und Markenzeichen in den Dokumenten nicht entfernen.